AGV4000B - Ultraschnelles OBD2 Diagnose-Interface

für fast alle PKWs geeignet

Ultrakompaktes Tool mit USB-Anschluss, komplett im OBD2 Stecker integriert, man benötigt keinen teueren OBD2 Anschluss-Satz.
Mit den eingebauten Protokollen nach CAN, ISO9141-2, KWP2000, VPWM und PWM sind alle in der EU zugelassenen OBD2-Fahrzeuge diagnostizierbar.
Ford-Fahrzeuge sind zwischen 1996 - 2004 größtenteils mit PWM ausgestattet. US-Importe haben VPWM. Neue Fahrzeuge ab Baujahr 2004 haben größtenteils CAN Protokoll.

Das AGV4000B verfügt über eine integrierte USB-2.0 (high-speed) Schnittstelle und kann somit direkt an PC oder Notebook angeschlossen werden. Dieses Interface ist über die USB Schnittstelle update- und upgradebar. Eine nachhaltige Wertsicherung ist hierdurch gegeben. Der Anwender kann über eine PC-Software später Module oder aktuelle Versionen einspielen und so die Funktionalität ändern bzw. anpassen. Mittels ID-Tool können Sie dieses Interface personalisieren, bzw. mit Ihrer Firmenkennung ausstatten. Die Protokollerkennung und der Connect werden innerhalb maximal 3 Sekunden ausgeführt.

OBD2 Protokolle

  • ISO914-2
  • KWP2000 slow init
  • KWP2000 fast init
  • PWM
  • VPWM
  • CAN 11bit/250kB
  • CAN 11bit/500kB
  • CAN 29bit/250kB
  • CAN 29bit/500kB

Technische Daten

  • Mehrere LEDs für optische Signalisierung des Datenverkehrs
  • Taster zur Umschaltung des Modus
  • Update / upgrade durch Bootladertechnik möglich
  • Personalisierung duch ID-Kennung frei wählbar (30 Chars)
  • Seriennummer für jedes einzelne Interface, somit donglebar
  • Zum AGV4000B Expert-Interface erweiterbar (gegen Aufpreis)

Treiber für OBD-DIAG 4000

Hinweise zur Installation
  • Laden Sie das Treiberinstallationsprogramm herunter und speichern Sie es auf Ihrem Rechner.
  • Starten Sie das Installationsprogramm
  • Wenn das Programm Sie fragt, ob Sie die Treiber des Herausgebers "mpp-engineering" installieren möchten, klicken Sie auf "Installieren"